Frettchenzucht ist für mich einmal im Jahr eine der schönsten Aufgaben, die ich mir selbst stellen kann. Eine Herausforderung, viel Arbeit aber auch viel Freunde.  

Mein Ziel ist es gesunde, wesensfeste, ausgeglichene und gut sozialisierte Tiere in liebevolle neue Heime zu vermitteln und auf ihrem Lebensweg, wenn auch passiv, zu begleiten. Ich möchte den neuen Besitzern Berater sein, wenn es um die Entscheidung für oder gegen Frettchen oder für das richtige Frettchen geht. Ich möchte Ihnen eine Stütze sein, in Situationen, in denen es schwierig wird. Ich möchte ihnen ein Begleiter sein, der stets ein offenes Ohr hat. Ich möchte ihnen ein Freund sein, der mit ihnen das selbe Ziel verfolgt: Einem Frettchen den besten Lebensweg zu bauen, der möglich ist - und den es definitiv, ohne eigenes Zutun, immer, auch verdient hat.

Zucht endet nicht mit der Abgabe eines Tieres in sein neues Zuhause. Es ist eine Aufgabe auf Lebzeit. Ein Züchter begleitet und beobachtet seine Zöglinge in ihrer Entwicklung und auf ihrem Weg durch das Leben. Er bemerkt Auffälligkeiten und nutzt die gesammelten Daten um nur die besten Linien weiter zu züchten. Er unterstütz die neuen Besitzer mit seinem Rat und ist stets für sie erreichbar.

Zucht ist für mich auch das Arbeiten an Zielen, die ich mir für die Zukunft der Frettchen wünsche. Hierbei arbeite ich gerne mit anderen Züchtern zusammen und verfolge ganze Linien von Frettchen über Generationen. Neues Wissen zu sammeln und weiter zu geben sollte dabei stets Anliegen eines jeden Züchters sein.

Ich hoffe dass wir alle, zu Wohle der Tiere, die richtigen Merkmale in den Mittelpunkt unseres Zuchtzieles stellen.

In dieser Zucht gibt es daher auch nicht alles an Farben. Ich habe mich festgelegt auf ein kleines Spektrum. Denn ich bin der Meinung, dass man nicht dadurch zu einem guten Züchter wird, dass man den Interessenten alles bietet. Ich möchte tolle, gesunde, wesensstarke und gut sozialisierte Tiere abgeben. Mein Schwerpunkt liegt auf Chocolate, Blackself/solid, Iltis und Zimt. Alle Farben kann man hier auch in Harlekin bekommen, wenn es passt. Einen Schecken oder Badger wird man hier jedoch vermissen. Die Zucht dieser Tiere bietet mir zu viele gesundheitliche Risiken für die Tiere. Ich helfe gerne bei der Suche nach Züchtern, die seriös auch andere Farben anbieten, werde jedoch nicht versuchen alles vorzuhalten.